Superfoods: Nährstoffbomben aus nah und fern

Acai, Goji und Chia – was nach exotischen Städtenamen klingt, sind Beeren und Samen mit jeder Menge Nährstoffen. Sie gehören zu den sogenannten Superfoods. Es gibt aber auch viele regionale Lebensmittel, die mindestens genauso gesund sind.

Menschen, die ihrer Gesundheit etwas Gutes tun möchten, greifen zu Superfoods aus Südostasien und Südamerika. Zu den bekanntesten zählen Goji- und Acai-Beeren sowie Chia-Samen.

Acai liefern wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, die die Zellen vor schädlichen freien Radikalen schützen. Goji besticht vor allen Dingen durch den hohen Vitamin-C-Gehalt und Chia-Samen sind reich an Ballaststoffen.

Einheimische Superfoods

Der hohe Nährwertgehalt spricht eindeutig für die Exoten. Doch auch auf unseren Feldern und Äckern wachsen gesunde Superfoods in Form von Samen und Beeren.

Diese können Sie unverarbeitet genießen oder aber auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen und so von den wertvollen Inhaltsstoffen profitieren.

Lein- und Flohsamen

Beide Arten enthalten sehr viele Ballaststoffe und wirken sich positiv auf die Verdauung aus. Denn sie binden Wasser im Darm und regen seine Tätigkeit an. Leinsamen sind zudem reich an Omega-3-Fettsäuren und liefern pro 100 Gramm etwa sechs Gramm Eiweiß.

Passende Produkte finden Sie in Ihrer gesund leben-Apotheke. Die Samen können Sie beispielsweise zu Ihrem Müsli geben oder in einen Joghurt einrühren.

Aroniabeere

Das heimische Pendant zu Acai ist Aronia. Die violetten Beeren haben einen hohen Gehalt an Flavonoiden, die zu den sekundären Pflanzenstoffen zählen.

Sie sind außerdem reich an Vitaminen wie B2, E, C und K. Aronia schmeckt säuerlich- herb und eignet sich ideal als Zutat für süße Gebäcke oder Kuchen.

Tipp:
Um unser Immunsystem im Winter zu stärken, ist es wichtig, dass wir unserem Körper viele Nährstoffe zuführen. Nahrungsergänzungsmittel aus Ihrer gesund leben-Apotheke können dabei helfen.

Reishi – Pilz des ewigen Lebens

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gilt der Reishi-Pilz als besonders wertvoll und wird vor allem aufgrund des hohen Gehalts an Triterpenen sehr geschätzt. Dabei handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe, die entzündungshemmend, entgiftend und leberregenerierend wirken.

In Deutschland ist der Reishi bekannt als "Glänzender Lackporling". Er kann als Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform, als Extrakt oder Teeaufguss zu sich genommen werden.

Seite weiterempfehlen: